Sonntag, 22. Dezember 2013

Sternenfries

die wände
atmen aus
ich höre ihnen zu
wenn ich mit dir
in einer dunkelkammer liege
dein gesicht in meinen händen
und leise worte reihen sich
als leuchtendes sternenfries
an die wände
atmen aus



Hermann Josef Schmitz


Ich wünsche Euch einen schönen 4. Advent.

1 Kommentar:

  1. ein schönes stilles gedicht zum atem holen...
    liebe grüße
    sylvia

    AntwortenLöschen