Freitag, 11. Juli 2014

Auf Wolkenbürgschaft



                                               für Sabka


Ich habe Heimweh nach einem Land
in dem ich niemals war,
wo alle Bäume und Blumen
mich kennen,
in das ich niemals geh,
doch wo sich die Wolken
meiner
genau erinnern,
ein Fremder, der sich
in keinem Zuhause
ausweinen kann.



Ich fahre
nach Inseln ohne Hafen,
ich werfe die Schlüssel ins Meer
gleich bei der Ausfahrt.
Ich komme nirgends an.
Mein Segel ist wie ein Spinnweb im Wind,
aber es reißt nicht.
Und jenseits des Horizonts,
wo die großen Vögel
am Ende ihres Flugs
die Schwingen in der Sonne trocknen,
liegt ein Erdteil
wo sie mich aufnehmen müssen,
ohne Paß
auf Wolkenbürgschaft.



Hilde Domin



Auf ein leichbeschwingt und heiteres Wochenende und den Brautleuten im Schloss ein wunderbares gemeinsames Leben voller Liebe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen