Donnerstag, 28. August 2014

Wuchernd

nicht deine hellen augen sind’s alleine
es ist viel mehr was dich entschieden hat
drum will ich wuchernd sein in meiner liebe
will fassungslos mit dir durch tage gehen
nicht alles nur berechnen planen finden
es reicht wenn dieser lange fluss die richtung gibt
die züge mögen zwängen sich in ihrem drang
die netze alles selbst entscheiden
doch will ich geben mich wenn wolken treiben
und deiner ankunft manchmal wie ein flügel sein



Hermann Josef Schmitz




Endlich gesehen … und sehr lohnenswert:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen