Samstag, 11. Oktober 2014

Es bleibt keine Zeit

es bleibt keine zeit
sie setzt sich nicht hin
aber sie ist deine hülle
du kannst was geschieht
in sie legen
aber du kannst sie nicht halten
die zeit bleibt nicht
wie ein besucher
aber du kannst sie füllen
mit dem was du getan hast
mit dem was du gelassen hast
mit aller liebe
die du der natur
den menschen
dir selbst
zukommen lässt



Hermann Josef Schmitz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen