Mittwoch, 29. Oktober 2014

Sehnsucht

auch der achte herbst begann
zeit geriet aus dem rhythmus
menschen waren gegangen
ich sehnte mich nach der ferne
in der ich zu selten wohnte
bäume blühten und verblühten
menschen änderten meinungen
das gelobte land lockte mit verheißungen
die es persönlich nicht erfüllen wollte
wenn die nachtflüsse anstiegen
vermisste ich noch mehr deine nähe
wie so vieles ungeschehene
auch der achte herbst begann
bäume grüßten mich mit schütterem geäst
wie einen alten weggefährten
das fensterlose herz verbarg
die gebrochene rose im finsteren



Hermann Josef Schmitz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen