Samstag, 28. Februar 2015

Ratlos

die geordneten städte
leben im wildwuchs der stumpfen worte
hinter den türen der geradlinigen häuser
haben sie das leben stillgelegt
die zärtlichkeit der menschen
ist längst auf die falsche bahn geraten
nur die planer der geordneten städte
bleiben verliebt in der lüge


Hermann Josef Schmitz

Freitag, 27. Februar 2015

Wächst noch

Wir die Letzten oder
die Ersten zum Himmel

eine Blume im Mund
asterngelb
darüber entzündeter Mars
wir Töchter
dicht beieinander
atmen noch ein das Aroma der Erde
am Rand unsrer letzten Frage
die wächst in uns
wächst noch
unendlich


Rose Ausländer



Heute gibt es einen ersten Blick auf den von uns erstmals organisierten Ostermarkt im Schloss Jegenstorf.
Mehr Informationen findet Ihr, wenn Ihr diesen Link ab und zu anschaut; sukzessive stelle ich die Aussteller mit Fotos vor: Osterausstellung Jegenstorf

Ein schönes Wochenende in Nah und Fern mit dem Geruch aufwachender Erde wünsche ich Euch.







Donnerstag, 26. Februar 2015

Ein heller Augenblick

mit dem schwung deiner lippen
schreibt die erfüllung ihre offenbarungen
während deine aufgehenden worte
ein grosses blütenfeld in meine hände legen
wandert mein herzschlag über deine haut
und entzündet einen hellen augenblick


Hermann Josef Schmitz

Mittwoch, 25. Februar 2015

Erfolg

„Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen das tut, was ihm gefällt.“


Bob Dylan






Dienstag, 24. Februar 2015

Lüften

jetzt lüften sich die ersten wälder
und ziehen ihre hälse lang
dem ersten hohen licht entgegen
versprechen sie den himmeln dekolleté
jetzt lüften sich die ersten wälder
und werden glatt im frischen wind
aus warmen böden wachsen blüten
mit wachen augen in den ersten hellen tag
jetzt lüften sich die ersten wälder
und werfen endlich ihre langen schatten ab


Hermann Josef Schmitz