Samstag, 30. Mai 2015

Schreiben

Mit einer Hand
gebe ich dir alles
mit der anderen entdecke ich das Nichts


An manchen Tagen bin ich
wie Samt
an anderen gläsern vor Zorn


In manchen Versen erkläre ich mich
in anderen
narre ich mich


Manche verbergen mich
andere
behüten mich


Mit Vernunft gewappnet
bestreite ich das Abenteuer der Verstellung
und verfasse den Wind


inmitten des Sturms



Maria Teresa Horta

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen