Freitag, 22. Mai 2015

Tanz des Schicksals

Ich warf mein Gedächtnis in den Planeten.
Sein Schreien drang an mein Ohr als ein Schweigen,
das dröhnte, bis es schmerzte.
O mein Gedächtnis,
mein Ich, das sich umbrachte mit Licht,
mein ohne Schritte flüchtendes Leben!
Mein Gedächtnis,
ich werde mich an dich erinnern,
für dich beten,
ich werde dein Bild vollenden
und es an meinen Wimpern aufhängen,
gegenüber dem Schicksal, das auf meinen Lidern tanzt.



Hanane Aad


Und wieder neue Musik, dies Mal ein Geschenk meiner Liebsten zum Geburtstag, über das ich mich sehr gefreut habe und auch hier nochmal DANKE sage.

Euch allen schöne Pfingsten und gute Wochenendtage.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen