Samstag, 5. September 2015

Leiser Nachmittag

dieses unsichtbare zimmer
unter den bäumen
ein versprechen des sommers
sätze auf luftpapier
dann und wann kleine bewegungen
eine schmeichelnde hand
das räuspern einer braue
das einverständnis von iris zu iris



Hermann Josef Schmitz



Und auf ein Hilfsprojekt für Flüchtlinge möchte ich heute gerne hinweisen. Auch weil meine Liebste sich mit ihren Schülern und mit viel Herz daran beteiligt: http://minidecki.blogspot.ch/

1 Kommentar:

  1. das räuspern einer braue... wie schön! danke für das gedicht und den link, der mir das herz erwärmt hat. wenn viele menschen nur ne kleinigkeit täten, wärs soooo viel. aber es ist zum glück ansteckend...
    liebe grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen