Donnerstag, 15. Oktober 2015

Unterwegs

wir reisten mit langsamen küssen
über die stillen ufer
wir trauten uns täglich ins gute
der glattgewordenen küste
wir schrieben unsere wünsche
in die ungestümen herbstwolken
wir reisten mit leisen worten
und hinterließen eine unbegrenzte sehnsucht



Hermann Josef Schmitz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen