Mittwoch, 4. November 2015

Endlichkeit

durch hohe wälder ging ich
der bäume farben fremd
mit denen sie ein letztes zeichen
in das nebelgrau der tage setzten
sich widersetzten allem kommenden
den dunklen nächten ohne zuversicht
durch hohe wälder ging ich
und war mir selbst nicht sicher
in meinem blut trieb endlichkeit
sann ich dem leben eigener bedeutung nach
und wollte nichts als worte
die fortgeschrieben auch noch dann verblieben
wenn meine wege längst verschwunden waren



Hermann Josef Schmitz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen