Sonntag, 31. Januar 2016

Verloren

schneegärten ein leises vorübergehendes wachsen und eine leise vorübergehende stille unter den schneegärten und blüten von seltener schönheit niemand kennt ihre haltbarkeit und blüten in üppiger häufigkeit und ein großes buch mit verlorenen worten aus allen ländern mit den gesängen der vögel und fische und mit den hilfeschreien der hungernden aus den städten aus eis


Hermann Josef Schmitz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen