Sonntag, 27. März 2016

Werden Tage kommen

werden tage kommen mit wind im gepäck
sie werden die weite des meeres zu dir tragen
und wie von selbst werden worte kommen
die aus sich selbst wachsen wie salzblüten
werden tage kommen mit den herzschlägen des lichtes
sie werden die unbesiegbarkeit des friedens zu dir tragen
und wie von selbst wird sich heimat einnisten
wird wachsen zu einem sicheren ufer ganz für dich



Hermann Josef Schmitz



Antwortgedicht zu das leere blatt von der mir sehr geschätzten Isabella Kramer.


Und einige lichtvolle Eindrücke von unserem gestrigen Besuch in Bern.





















Kommentare:

  1. wundervolle zeilen zu denen von isabella, und wundervolle aufnahmen von bern :)
    ich wünsche dir frohe und helle ostern!
    diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Diana,
      ich wünsche Dir auch schöne und helle Ostertage.
      Und Bern lohnt sich an einem Sonnentag immer.
      Liebe Grüsse
      Hermann Josef

      Löschen