Samstag, 7. Mai 2016

An die Schönheit

So sind wir deinen Wundern nachgegangen
wie Kinder die vom Sonnenleuchten trunken
ein Lächeln um den Mund voll süßem Bangen


und ganz im Strudel goldnen Lichts versunken
aus dämmergrauen Abendtoren liefen.
Fern ist im Rauch die große Stadt ertrunken


kühl schauernd steigt die Nacht aus braunen Tiefen.
Nun legen zitternd sie die heißen Wangen
an feuchte Blätter die von Dunkel triefen


und ihre Hände tasten voll Verlangen
auf zu dem letzten Sommertagsgefunkel
das hinter roten Wäldern hingegangen – –


ihr leises Weinen schwimmt und stirbt im Dunkel.



Ernst Stadler



Aus einem sonnigen Morgen gehen viele Geburtstagsgrüße in die Weite und Nähe:
An die Lieben in Offenbach, Leingarten, Talheim und Basel.


Eine Wanderung, die uns viel Freude bereitet hat und die wir empfehlen können, weil sich Kunst und Natur auf schönste Weise miteinander verbinden und auch immer wieder überraschen: Skulpturenpark Kloster Schönthal

Die Künstler und ihre Werke:

1 – David Nash – Threshold Column
2 – David Nash – Charred Steps
3 – Ian Hamilton Finlay – Marker Stone
6 – Ulrich Rückriem – Temple
7,8,9 – David Nash – Two charred Vessel
10 – Nicola Hicks – Minotaur
11 – Nicola Hicks – Recovered Memory
12 – Nigel Hall – Soglio
14,15 – Peter Nagel – Planet der Schweine
18,29 – Peter Kamm – Five Stones
20 – Martin Disler – Häutung und Tanz
21 – Peter Kamm – Eifel
22 – Kurt Sigrist – Unterstand
25 – Ilan Averbuch – Silent Seas
26 – Ilan Averbuch – Whispers
31 – Nigel Hall – Spring
36 – Peter Kamm – Metamorphose
37 – Hans Josephsohn – Verena
39 – Hamish Black – YP 1










































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen