Dienstag, 19. Juli 2016

Ferien

die müde gewordenen tage
enden in grobkörnigen erinnerungen
werden auch in der rückblende
manche belichtungen nicht besser
als in der gefangenen zeitschleife
die müde gewordenen tage
sehnen sich nach der langeweile der gegenwart
die sich nichts erzählen muss
als die geschichten von der trägen bewegung
der stillgelegten sprache
dem leiser werdenden atem
der reise zu deinen augen und deinem schoss



Hermann Josef Schmitz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen