Sonntag, 21. August 2016

Refugere

fruchtschwer und voller süße
später reifer /sommer/ tage
das licht gebündelt
ganz und gar erfüllt
mit blond und grün und liebe
die wärme
wetteifernd mit dem rostrot
die ziegelwände haben wir
mit eigenen händen aufgeschichtet
damit der sommer sich verfangen kann
und schwere sich vergisst
in diesem glühen sehnen sein
fruchtschwer und voller süße
ist hier nur platz für dich und mich



Isabella Kramer


Wieder einmal hat sich Isabella Kramer inspirieren lassen, wie das umgekehrt auch immer wieder einmal geschieht. Diesmal durch mein Gedicht Leissigen, nachts am See vorbei.
Ganz herzlichen Dank dafür.


Und ein Buch, das unbedingt in einem Sommer gelesen werden muss, herausgegeben und mit einem Nachwort des leider viel zu früh verstorbenen Roger Willemsen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen