Montag, 19. September 2016

Wandelzeit

wandelzeit
unter den herzschichten
die aufgebrachte sprache
ohne unterlass
im ufergeröll
bleibt das flüstern
der gebrochenen welle
im graulicht
bleibt das flüstern
der sich schmiegenden blätter
wandelzeit
unter den hautschichten
der aufgebrachte herzschlag
ohne unterlass



Hermann Josef Schmitz




Stilleben im Blauen Haus:



1 Kommentar:

  1. wunderbar... mal wieder!
    ich lese dich wirklich gerne und versuche es jetzt mal wieder mit einem kommentar, mal sehen, ob es klappt!
    herzliche grüße
    von diana

    AntwortenLöschen