Donnerstag, 27. Oktober 2016

Auflösen

die fragen lösen sich
in wohlgefallen
und an den bäumen schweigen
alle blätter vor dem fall
maschinenrhythmen ruhen
in verschlossenen räumen
nur mattes gold fällt
aus den aufgewachten himmeln
noch schmiegen felder sich
im dunst der angefangenen stunde
das silbergras wächst noch nicht dahin
wo sich das leben zündet
streichelst du mit deinem atem
die stille luft für einen augenblick
lösen sich die fragen auf in wohlgefallen
am fenster glänzt zunehmend spiegellicht



Hermann Josef Schmitz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen