Montag, 26. Dezember 2016

Verführung

auf den stillen wassern
spiegelt sich das licht wie gebrochenes pergament
auf den altären der verführung
flüstert die zitternde haut vom vergänglichen glück
während du den blick verlierst
atmet sich die stunde über vergessene plätze
tief im inneren der gedanken
vergeht wiederkehrend alles bedachte und bewährte
auf den altären der verführung
bricht sich wieder und wieder des flusses vergangenheit
auf deiner stillen haut
flackert der rhythmus der wiedergekehrten zeit



Hermann Josef Schmitz


Ein paar lichtvolle Impressionen aus dem Blauen Haus. Leider ist der Weihnachtsbaum heute Nacht ohnmächtig geworden und musste aus einem Scherbenmeer nach draußen befördert werden. Wer's wohl war ...






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen