Samstag, 3. Dezember 2016

Wie ich dich liebe!

Wie ich dich liebe!
Denn ich liebe alle dunkeln Fragen,
die die Wahrheit hinterm Auge tragen, –
und die Worte lieb' ich, die verschwiegen
auf dem Grunde einer Lüge liegen. –
Sag' mir nichts! – Ich will aus deinem Wesen
tief heraus mir jedes Goldkorn lesen; –
aus dem Schimmer der Verschwiegenheiten
will ich deiner Seele Bild bereiten; –
und es soll in meinem Herzen stehn,
hauchlos rein – und nur für dich zu sehn.



Erich Mühsam

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen