Sonntag, 26. Februar 2017

Fügung

in der ferne
bleibt der gesang der meere
und bleibt im gehör
als eingefasste erinnerung
in der ferne
saugen sich katzenaugen
in das licht des vergehenden winters
und übertreten die stunde
in der nähe
wächst das tastende herz
aus den fremden maßstäben
tag für tag in eine andere fügung


Hermann Josef Schmitz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen