Donnerstag, 25. Mai 2017

Frühsommer

der frühsommer
zieht am offenen fenster
durch die schweren räume
die alten erinnerungen
in den unberührten winkeln
treiben mit den luftzügen davon
die verschlossenen bücher
in ihren schränken
träumen vom flatternden wind
und endlich schmecken
die fadenworte wieder
nach licht und geschnittenem gras



Hermann Josef Schmitz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen