Mittwoch, 10. Mai 2017

Stehen

Stehen, im Schatten
des Wundenmals in der Luft.


Für-niemand-und-nichts-Stehn.
Unerkannt,
für dich
allein.


Mit allem, was darin Raum hat,
auch ohne
Sprache.



Paul Celan



Zuletzt schrieb ich von ihrem kommenden Konzert bei Blueballs, die erste von ihr erworbene CD lässt mich jetzt noch mehr freuen. Und das Buch von joachim Meyerhoff war nach anfänglicher Länge jede Seite wert.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen