Mittwoch, 2. August 2017

Im Mondenglanze ruht das Meer

Im Mondenglanze ruht das Meer,
Die Wogen murmeln leise;
Mir wird das Herz so bang und schwer,
Ich denk der alten Weise,
Der alten Weise, die uns singt
Von den verlornen Städten,
Wo aus dem Meeresgrunde klingt
Glockengeläut und Beten -
Das Läuten und das Beten, wisst,
Wird nicht den Städten frommen,
Denn was einmal begraben ist,
Das kann nicht wiederkommen.



Heinrich Heine


In diesem Jahr durften wir einmal wieder das fantastische Feuerwerk zum Nationalfeiertag in Interlaken bestaunen ... der Zauber ist kaum in Bildern fassbar und der erfüllte Tage mit denen, die uns am Herzen liegen, auch nicht. Dennoch - wunderbar!











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen