Sonntag, 23. Juli 2017

Werte

Die guten Dinge des Lebens
Sind alle kostenlos:
Die Luft, das Wasser, die Liebe. 
Wie machen wir das bloß, 
Das Leben für teuer zu halten, 
Wenn die Hauptsachen kostenlos sind? 
Das kommt vom frühen Erkalten. 
Wir genossen nur damals als Kind 
Die Luft nach ihrem Werte 
Und Wasser als Lebensgewinn, 
Und Liebe, die unbegehrte, 
Nahmen wir herzleicht hin. 
Nur selten noch atmen wir richtig 
Und atmen die Zeit mit ein, 
Wir leben eilig und wichtig 
Und trinken statt Wasser Wein. 
Und aus der Liebe machen
Wir eine Pflicht und Last.

Und das Leben kommt dem zu teuer,

Der es zu billig auffasst.



Eva Strittmatter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen