Montag, 17. Oktober 2016

Lass dem Innersten sein Dunkel

lass dem innersten
sein dunkel
bleib doch bitte
in der zweiten reihe stehen
nimm nicht jeden gedanken
sofort in geiselhaft
und suche nicht nach antworten
wo noch keine frage ist


lass dem innersten
sein dunkel
bitte den ungeschützten gedanken
wie einen freund ins haus
stell dich unbedarft und frei
den tagen die du noch nicht kennst
und gönn den überraschungen gelegenheit
bei dir zu sein




Hermann Josef Schmitz


Seit langem mal wieder im Kino gewesen (in den neuen Arthaus-Kinos im Marrahaus in Heilbronn) und begeistert von diesem starken Film:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen