Montag, 21. Januar 2019

Wintertag

leise gingst du über den verharschten schnee
und der rhythmus deiner langsamen schritte
endete wie eine blind gewordene schrift unter der haut
später würden die erwachenden gräser
diese bewegung im unsichtbaren halten
worten gleich die unmerklich etwas zum zittern bringen


Hermann Josef Schmitz


Das zweite Buch von Elisabeth Herrmann mit der Hauptperson Sanela Beara. Sehr spannend, irgendwann wollte ich nicht mehr aufhören zu lesen.


Sonntag, 20. Januar 2019

Ja

Was morgen ist, auch wenn es Sorge ist, ich sage: Ja!
So wie die Blume still im Regen abends spricht,
weil sie im neuen Licht auch wieder blühen will:
Was morgen ist, auch wenn es Sorge ist, ich sage: Ja!



Wolfgang Bochert

Samstag, 19. Januar 2019

Aber dein Name

die himmel verstummen
niemand beschreibt den riss der wunde im inneren
zärtlichkeit sucht sich unvermindert in den gedanken
einmal versinkt das schiff für immer und immer
aber sein name bleibt wie ein vermächtnis
die ufer verstummen
niemand beschreibt den geruch von schnee
sterne liegen hinter den schattenwinkeln
immer bleiben die erinnerungen rau
aber dein name schreibt sich heute und heute




                                                                       für M.

Hermann Josef Schmitz



Und diese Impressionen von gestern Auf der Lueg passen eindrücklich zu diesem Gedenken.