Dienstag, 25. April 2017

Unverändert

das paradies mag längst verloren sein
und mit ihm viele kinder seiner zeit
doch diese welt bleibt in so vielem
unverändert eines großen werkes wunder
mit jedem augenblick den wir gestalten können
mit jedem wimpernschlag aus dessen licht wir atmen
bleibt etwas wie geschützt
bleibt in uns und in eines sternenatlas karte
mit jedem augenblick in dem wir unseren glauben nähren
das jede zukunft auch ein großes weltbild hat
bleibt dieses paradies und bleibt in allem
unverändert eines großen werkes wunder
in dem ein zauber aus dem leben unserer seele wächst


Hermann Josef Schmitz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen