Samstag, 31. Dezember 2016

Letzte und erste Dinge I

ich hörte das echo der zurückliegenden
zeit zwischen allen erfahrungen
blieben die begegnungen mit den menschen
die ich liebte und die mich liebten
am stärksten und nährten die zuversicht
auf die kommende reise durch ein ungezähmtes land
voller unberührter tage und nächte
ich hörte das echo der geschriebenen bücher
eines ganzen jahres wort und zahlenwerk
ich kannte die tage voll zorn und ungewissheit
aber die sicherheit und schönheit gaben mir
die begegnungen mit den menschen
die ich liebte und die mich liebten
und wir machten uns auf mit einem letzten blick zurück
wer könnte denn sagen das es schwer werde
wer könnte denn sagen das es leicht werde

wir wollten dem kommenden leben nichts schuldig bleiben
wir wollten uns stellen verschenken und bleiben in den tagen
wir wollten unverändert lieben und geliebt werden



Hermann Josef Schmitz


366 Tage voller Eindrücke und Erinnerungen schliessen  sich heute. Manchmal muss ich mich zwingen, dass ich zwischen allen Anstrengungen den Blick für alles Schöne schärfe und nicht nachlasse, dankbar zu bleiben. Und das bin ich auch für das zurückliegende Jahr, für alle Erfahrungen und vor allem um alle liebevollen und bereichernden Begegnungen. Davon gab es jede Menge und ich hatte das Glück, einige Menschen neu kennenzulernen, die meinen Horizont weiteten. Und am Schönsten ist immer - auch wenn die Abschiede uns immer wieder schmerzen -  das Zusammensein mit meiner grossen Liebe. Im Herbst 2017 wird endlich endlich das Blaue Haus unser Lebensmittelpunkt.

Allen, die hier lesen danke ich erneut sehr herzlich. Allen wünsche ich einen erfüllten und beschwingten Jahresabschluss, eine hoffentlich positive Bilanz des zurückliegenden Jahres und viel Mut, Zuversicht und Hoffnung für 2017.

Kommt gesund in und durch dieses neue Jahr, schaut immer wieder gut zu Euch und bleibt behütet und liebend auf den Wegen durch die Zeit.

Und last but not least - beste Wünsche zum Geburtstag an mein liebes Patenkind, die liebe U. aus Heppenheim und den lieben R. aus Würzburg.  Geniesst den Tag besonders.

Und nach dem "Last but not least" noch der Blick auf die neuste Musik auf den langen Strassen.

Musik satt gibt es heute auf 3sat den ganzen Tag, am meisten freuen mich heute die Konzerte von Wolfgang Niedeckens BAP um 10:15 Uhr und Mumford and Sons um 15:15 Uhr.











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen