Dienstag, 13. Januar 2015

Angst

als wäre
die angst
beständig verreist
ist die angst
ständig vor ort
sie kauert
in einer windung
aber du
sollst sie nicht füttern



Hermann Josef Schmitz




Das obige Gedicht ist schon etwas älter und in "Pfingstrosenschnee" veröffentlicht.
Im neuen Krimi von Martin Aßmuth eröffnet es das Buch. Und weil ich Martin Aßmuth kenne, ist es mir eine besondere Freude.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen