Dienstag, 13. Mai 2014

Erste Nächte

immer und immer wieder
mögen die nächte erste nächte bleiben
dein feuer zwischen gehen und kommen
die nahtstelle die die dunkelheit betört
bis zur nächsten ersten nacht
will ich in den lichtgängen bleiben
im gepäck des kommenden tages
dein lachen zwischen den grünen mustern
deine hand mitten auf dem herz
die aus deinen augen flatternde sehnsucht
immer und immer wieder
mögen die nächte erste nächte bleiben



Hermann Josef Schmitz




Und noch mal Ralf Rothmann, es wird nicht das letzte Buch von ihm sein, das ich lese.



1 Kommentar:

  1. Klasse Buch!
    immer wieder sehr gute Buchempfehlung
    Grüße aus der Eifel
    Inga

    AntwortenLöschen