Mittwoch, 18. Juni 2014

Im Verborgenen

dann gehen wir am ufer aus luft
dort wo die schatten stranden
und die versprechen keines bekenntnisses bedürfen
dann gehen wir aus den schlaflosen nächten
eine tür zueinander im verborgenen wort



Hermann Josef Schmitz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen