Mittwoch, 7. Mai 2014

Unsicher

in diesen nächten
halten wir uns fern
vom geschehnis der tage
sind nur dem eigenen leben nahe
unsere worte sind schatten
aus dunkelblaustem licht
und wir haben keinen stoff
zwischen den aufgebrachten lippen
das schweigen ein goldener fluss
zwischen den atemschlägen
ein helles herz
das gerne in der unsicherheit lebt



Hermann Josef Schmitz



Heute gehen besondere Grüße und alle guten Wünsche hierhin und dorthin. Alles Gute und ein wunderbares neues Jahr.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen